Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer wir sind

 

Es begab sich im Jahre 2010, das einige Moppedfahrer ein Treffen anfuhren. Im Begleit-voll-krasser-Dreier-Bmw (tm) befand sich ein Partyzelt billigster Machart, welches sie als Mittelpunkt ihrer Zeltrunde gedachten, aufzustellen. Dort angekommen, ging es auch gleich ans zusammenbasteln der verschiedenen Stangen. Nicht nur , dass einige fehlten, nein eine war auch noch gebrochen !!!

Man(n) schmiss alles frustriert auf einen Haufen und tat das, was man(n) immer machte: An den Tresen und erst mal ein Bier...

 ...Stunden später... zurück am Schlafplatz, fiel der verklärte Blick auf den mickrigen Partyzelthaufen und darauf gabs erst mal noch ein paar Kaltgetränke. Dann wurde wieder versucht, daraus ein Zelt zu bauen, aber... noch eine Stange brach und das Vorhaben wurde endgültig aufgegeben. Während der späteren, weiteren Verköstigung von etlichen, hochprozentigen Kaltgetränken kam man auf die Idee, dass dieser Zelthaufen ja als Namensgeber für die Gruppe herhalten konnte, denn man wurde immer wieder gefragt: "Gehört ihr alle zusammen, wo kommt ihr her ?"

Aber, Partyzelthaufen klang irgendwie bescheuert , gebrochene Zeltstange traf es schon eher, würde aber auch Gegröhle auslösen ;-).

Also verschob man es erst einmal auf später...

Wieder mal auf einem Treffen in Sontra  zusammengekommen, mittlerweile war es zwar noch nicht 5vor12 , aber 2011 , saß man  am Lagerfeuer und die Namensdiskussion kam wieder auf. Nach einigen geistigen Getraenken war es dann soweit: Handy raus, Übersetzungsprogramm aufgerufen und verschieden Sprachen angewählt.

Nach Afrikaans, Kishuaheli, diversen nepalesischen Bergdialekten, landete man irgendwann bei "Geknakte Rietstok". That`s it is, waren sich alle einig !

Und damit man sich im Dunkeln während der Treffen auch findet, um sich am Ende jeder Party gegenseitig ins Zelt zu bringen, wurde ein einteiliges Color entworfen.

Ein Partyzelt wollte aber niemand auf dem Rücken haben, so daß verschiedene Motive vorgeschlagen wurden. Die Wahl fiel auf ein rautenförmiges, schwarzes Color, daß das Jahr der Gründung ziert und zwei japanische Kampfhölzer (Zeltstangen sehen wirklich bescheuert aus ;-) ), wovon eine gebrochen ist. Das soll außerdem unsere Vorliebe für japanische Chopper ausdrücken, denn die fahren wir alle...

Und, wir haben kein Clubhaus, keinerlei Gebietsansprüche, aber wir sind immer dankbar für eine freien Platz an der Theke bei Treffen des/der einladenen Clubs.

PRESI:

Marcello

FLAGMASTER:

Andy

MEMBER:

Martin

MEMBER:

Jenni

VIZE:

 Alessandra aka "Ali"

TREASURY:

Wera

MEMBER:

Olli

MEMBER:

Andreas aka "Knacki"

SUPPORT BY THE ONE AND ONLY:

Giovanni

SECRETARY:

Mike

 MEMBER:

 Manni

MEMBER:

Werner

MEMBER:

Volker